Gewissenslücken

Autor: S. Biewald am 06.03.2014

Auf Befragen durch den Richter in der Hauptverhandlung vor dem Amtsgericht bekundet der Zeuge, man habe so 1-2 Bier getrunken. Auf Nachfrage: Ja, es könnten auch 5-6 gewesen sein. Aber auf jeden Fall sei man nicht so betrunken gewesen, dass man irgendwelche Gewissenslücken gehabt hätte. Insbesondere habe man auch nicht effizient Streit gesucht. Na dann.